BERIT


Enkaustik
(Wachs)


10./11. Oktober


Sa/So 10-17 Uhr
Collage


14./15. März

Sa/So 10-17 Uhr
Modernes
Holzrelief


07./08. November

Sa/So 10-17 Uhr
Bild- und Fototransfer

22./23. August

Sa/So 10-17 Uhr
Rost und Patina


21./22. März


Sa/So 10-17 Uhr
Spachtelmassen
und Pigmente


18./19. April


Sa/So 10-17 Uhr
Mischtechniken in der Malerei

22./23. Februar
16./17. Mai

Sa/So 10-17 Uhr
Ablauf der Workshops (PDF)
Atelierregeln mit Materialliste (PDF)
Details ...
Details ...
Details ...
Details ...
Details ...
Details ...
Details ...
Rost und Patina


Wochenend-Seminar

2 x 7 Stunden mit Pause

190,- Euro inkl. der Eisen-grundierungen und Oxydationsmittel

Für Anfänger und Fortgeschrittene


Hier können Sie sich für diesen Workshop  anmelden
„Morbide pudrige Schönheit“ - so lässt sich die Wirkung dieser extrem interessanten und eigenwilligen Technik, ästhetische gegenständliche oder abstrakte Malerei entstehen zu lassen, in Kurzform bringen.

Sie beschreibt künstlerisch den Kreislauf von Werden und Verfall und definiert Begriffe wie Malmittel, Oberflächenwirkung und Modernität ganz neu.

Kein anderes Material entwickelt sich, aufgrund seiner Empfindlichkeit Umgebungsverhältnissen gegenüber, so experimentell und fortwährend aus sich selbst heraus - was es für Künstler so überaus spannend macht und ihn immer wieder heraus fordert.

So sind z.B. die Farbnuance und -tiefe von Rost und Patina maßgeblich von der Luftfeuchtigkeit, Temperatur und Untergrund-textur abhängig.

Auf Acryl- oder Ölfarbe und Leinwand reagiert das Medium anders, als auf Tusche und Aquarellpapier oder Lack und Schieferplatte.
Mehrere Lagen dünner Papiere, Marmormehl, Abstrahlsand, Schlagmetalle und Pigmente sind strukturgebend und erzeugen sehr reizvolle Effekte.

In diesem Workshop werden Sie intensiv lernen, Rost (Korrosion des Eisens), Patina (Korrosion des Kupfers), andere Korrosionsprozesse und Alterungsspuren auf verschiedenen Trägermaterialien wie Leinwand, Wellpappe, Stoffe, Papiere oder Metallplatten entstehen zu lassen.

Mit Hilfe von Eisen- und Kupferpigmenten, gebundenen Metallpasten und verschiedenen Oxidationslösungen werden wir die Prozesse beschleunigen und kultivieren, die in der Natur Wochen und Monate dauern.

D.h., wir werden tatsächlich Rost erzeugen und das sieht man !
Keine Farbe, sei sie den Rost- oder Patinatönen auch noch so ähnlich, kann diesen verwitterten, matten, pudrigen Oberflächen-effekt erzielen.

Für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet.
KIRCKSKOTHEN
  • SPECIALS
    • AUSSTELLUNGEN UND MEHR ...
    • PROJEKTE
    • PARTNERSEITEN
BILDENDE KÜNSTLERIN